Leitbild der Evangelischen Erwachsenenbildung in Baden

    Präambel

    Als Evangelische Erwachsenenbildung sind wir Teil der Evangelischen Landeskirche in Baden. Unsere Einrichtungen sind staatlich anerkannt. Wir wissen uns eingebunden in die ökumenische Lerngemeinschaft der weltweiten Kirche Jesu Christi und arbeiten mit den Bildungswerken anderer christlicher Kirchen partnerschaftlich zusammen.
    Wir tragen in einer Kultur des Dialogs "dazu bei, das Christliche in unserer wie in der Weltgesellschaft lebendig zu erhalten" (Leitbilder der Evangelischen Landeskirche in Baden).
    Unsere Bildungseinrichtungen verstehen wir als einladende geistliche Orte.


    Wie wir unseren Bildungsauftrag verstehen

  1. Wir achten die Menschen in ihrer Eigenart und Unterschiedlichkeit und respektieren ihre Prägungen. Wir haben unterschiedliche Zielgruppen und Milieus im Blick. Glaubende und Suchende, Fragende und Zweifelnde, Beheimatete und Entwurzelte sind gleichermaßen willkommen. Wir nehmen den Reichtum des Lebens wahr und erkennen darin Möglichkeiten zu Entwicklung und Reifung.
  2. Wir greifen Themen aus dem Alltag und den Biographien der Menschen auf und geben ihnen Raum, indem wir Lernprozesse initiieren. Wir ermöglichen Beheimatung in Gruppen auf Zeit.
  3. Wir stärken die Ausdrucks- und Urteilsfähigkeit von Menschen. Wir tragen dazu bei, in interkultureller und integrativer Weite das Leben eigenständig und in Beziehung zu gestalten.
  4. Wir fördern persönliche, theologisch-religiöse und gesellschaftlich-politische Orientierung.

  5. Wovon wir ausgehen

  6. Wir entdecken mit anderen in der Bibel und der christlichen Tradition Schätze, die dem Leben dienen.
  7. Wir tragen mit unserem Tun und Lassen zu Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung bei.
  8. Wir pflegen die kulturprägende Kraft des Protestantismus und halten die lange Bildungstradition der Evangelischen Kirche lebendig.


  9. Was uns wichtig ist

  10. Wir kooperieren mit Kirchengemeinden sowie anderen kirchlichen und öffentlichen Einrichtungen und unterstützen ihr Bildungsangebot für Erwachsene.
  11. Wir qualifizieren ehren- und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Kirche.
  12. Wir pflegen Gastfreundschaft. Wir sind davon überzeugt, dass Menschen mit Leib, Seele und Geist lernen. Dafür schaffen wir günstige Voraussetzungen. Beim Planen, Organisieren und Leiten unserer Veranstaltungen praktizieren wir Geschlechtergerechtigkeit. Inklusion leben wir als Haltung.
  13. Wir legen Wert auf freundlichen Service. Die Qualität unserer Dienstleistungen und Angebote sowie die Professionalität unseres Handelns entwickeln wir ständig weiter.
  14. Wir setzen unsere personellen Kräfte und finanziellen Mittel verantwortlich und nachhaltig ein.