Programm
Ausblick
Konzert von 2Flügel
Ein weiter Blick. Filmmusik, kleine Szenen, Lieblingslieder und Geschichten. Poetry-Slam, virtuose Klaviermusik, dichte Zeilen, Hymnen und Kinderlieder. Mit einem Lindenbaum, Schmunzeln, Damaskus, Widerstand, Europa, Hoffnung, Regen aus aller Welt, einer festen Burg, Freiheit, Gütekraft und dem Gebet einer Schönheitskönigin aus Sarajevo.
Christina Brudereck liebt es, Geschichten zu erzählen.
Ben Seipel liebt Musik. Und sein Instrument, den Flügel. Beide sind virtuos auf ihrem Gebiet.
Ein Abend mit 2Flügel ist kein Konzert, ist keine Lesung, aber beides gleichzeitig. Christina Brudereck ist Theologin und Schriftstellerin. Sie verbindet Kultur, Politik und Theopoesie. Ben Seipel ist Pianist und Dozent an der Hochschule für Musik Köln. Seine Improvisationen sind inspiriert von Soul, Jazz und Klassik, Kinderliedern und Hymnen.
» Ein dichtes und musikalisches Erlebnis. Für alle Sinne. Für Fans von U2, Wim Wenders & Miss Marple, Frédéric Chopin, Billy Joel & Roger Cicero. « (DEUTSCHLANDFUNK)
Termin
Ort Stadtkirche Offenburg, Okenstraße 2
Tickets: 12/10 Euro an der Abendkasse und im Vorverkauf bei:
- Alpha-Buchhandlung, Küfergasse 3, Offenburg,
- Weltladen Regentropfen, Lange Straße 19, Offenburg, www.weltladen-offenburg.de
- Evangelische Erwachsenenbildung, Poststraße 16, Offenburg
 
nach oben
Ausblick
JAM-Time

Bereits seit Anfang des Jahres laden Simone Müller und weitere Künstler der Smyle Art Lounge in Lahr zum monatlichen "Jammen" ein. Im Rahmen der Projektreihe "Musik verbindet Kulturen" kooperieren die Ev. Erwachsenenbildung Ortenau und die Künstlergruppe miteinander, um Menschen mit und ohne Fluchterfahrung bei dieser musikalischen Zusammenkunft in Verbindung zu bringen. Menschen aller Kulturen, die Lust haben, durch die Musik mit anderen in Kontakt zu treten, sind zu diesen Events herzlich eingeladen! Gemeinsam wird nach Herzenslust improvisiert und gejammt. Gerne können eigene Instrumente mitgebracht werden, aber "einfach-so-Gäste" sind genauso willkommen!
Termin Fr, 19 Uhr 05.04., 03.05., 07.06. und 05.07.
Ort Smyle Art Lounge, Industriehof 10/1, 77933 Lahr
Leiterin Simone Müller und Musiker
Kooperationspartner Smyle Art Lounge Lahr
nach oben
Ausblick
JAM-Time

Bereits seit Anfang des Jahres laden Simone Müller und weitere Künstler der Smyle Art Lounge in Lahr zum monatlichen "Jammen" ein. Im Rahmen der Projektreihe "Musik verbindet Kulturen" kooperieren die Ev. Erwachsenenbildung Ortenau und die Künstlergruppe miteinander, um Menschen mit und ohne Fluchterfahrung bei dieser musikalischen Zusammenkunft in Verbindung zu bringen. Menschen aller Kulturen, die Lust haben, durch die Musik mit anderen in Kontakt zu treten, sind zu diesen Events herzlich eingeladen! Gemeinsam wird nach Herzenslust improvisiert und gejammt. Gerne können eigene Instrumente mitgebracht werden, aber "einfach-so-Gäste" sind genauso willkommen!
Termin Fr, 19 Uhr 05.04., 03.05., 07.06. und 05.07.
Ort Smyle Art Lounge, Industriehof 10/1, 77933 Lahr
Leiterin Simone Müller und Musiker
Kooperationspartner Smyle Art Lounge Lahr
nach oben
Ausblick
JAM-Time

Bereits seit Anfang des Jahres laden Simone Müller und weitere Künstler der Smyle Art Lounge in Lahr zum monatlichen "Jammen" ein. Im Rahmen der Projektreihe "Musik verbindet Kulturen" kooperieren die Ev. Erwachsenenbildung Ortenau und die Künstlergruppe miteinander, um Menschen mit und ohne Fluchterfahrung bei dieser musikalischen Zusammenkunft in Verbindung zu bringen. Menschen aller Kulturen, die Lust haben, durch die Musik mit anderen in Kontakt zu treten, sind zu diesen Events herzlich eingeladen! Gemeinsam wird nach Herzenslust improvisiert und gejammt. Gerne können eigene Instrumente mitgebracht werden, aber "einfach-so-Gäste" sind genauso willkommen!
Termin Fr, 19 Uhr 05.04., 03.05., 07.06. und 05.07.
Ort Smyle Art Lounge, Industriehof 10/1, 77933 Lahr
Leiterin Simone Müller und Musiker
Kooperationspartner Smyle Art Lounge Lahr
nach oben
Ausblick
JAM-Time

Bereits seit Anfang des Jahres laden Simone Müller und weitere Künstler der Smyle Art Lounge in Lahr zum monatlichen "Jammen" ein. Im Rahmen der Projektreihe "Musik verbindet Kulturen" kooperieren die Ev. Erwachsenenbildung Ortenau und die Künstlergruppe miteinander, um Menschen mit und ohne Fluchterfahrung bei dieser musikalischen Zusammenkunft in Verbindung zu bringen. Menschen aller Kulturen, die Lust haben, durch die Musik mit anderen in Kontakt zu treten, sind zu diesen Events herzlich eingeladen! Gemeinsam wird nach Herzenslust improvisiert und gejammt. Gerne können eigene Instrumente mitgebracht werden, aber "einfach-so-Gäste" sind genauso willkommen!
Termin Fr, 19 Uhr 05.04., 03.05., 07.06. und 05.07.
Ort Smyle Art Lounge, Industriehof 10/1, 77933 Lahr
Leiterin Simone Müller und Musiker
Kooperationspartner Smyle Art Lounge Lahr
nach oben
Ausblick
IchGefühl
Ausstellung

Welches Gefühl haben Frauen, die vor Kurzem nach Deutschland geflohen sind, in Bezug auf sich selbst? Wie sehen sie sich? Und wie würden sie gerne gesehen werden? Beim Projekt IchGefühl waren 20 Frauen eingeladen, mit alten und neuen Farben zu spielen, mit dem eigenen Ausdruck zu experimentieren und ohne Druck dem individuellen Bedürfnis nach Schönheit und Einzigartigkeit Ausdruck zu verleihen.
Was passiert, wenn Frauen mit schweren Erfahrungen im Gepäck sich auf solch ein Experiment einlassen? Die Fotografin Ingrid Vielsack und die Make-Up-Artist Alexandra Döring haben diesen Prozess unterstützt und dokumentiert. Dabei wird erkennbar, wie die beteiligten Frauen miteinander Spaß an der Veränderung und am Neuentdecken ihres Selbstwertgefühles hatten. Sie konnten an vergessene Fähigkeiten anknüpfen und Neues ausprobieren. So ist eine Ausstellung aus Bildern und Texten entstanden, die staunen lässt und Mut macht, das IchGefühl bei sich und anderen zu entdecken und zu stärken. Sie können diese Ausstellung gerne ausleihen. Melden Sie sich bei uns, wenn Sie Interesse haben, wir kommen gern mit Ihnen darüber ins Gespräch.
Projektbeteiligte:
Ingrid Vielsack: Projektleiterin, Fotografin und Künstlerin
Isabel Kimmer: Bezirksbeauftragte für Flucht und Migration
Alexandra Döring: Make up Artist und Hairstylist
Mamdoh Chwich: Hobbyfilmer
https://www.facebook.com/vielsackprojektfrauen
Termin Vernissage am 01.10.
Ort Kloster Unserer Lieben Frau, OG
Info: Diese Ausstellung können Sie ausleihen und in Ihren Gemeinderäumen zeigen.
Bei Interesse bitte einfach melden!
nach oben
Ausblick
Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

Luft, Erde, Wasser, Feuer – anhand dieser 4 Elemente wird in der westlichen Welt seit der Antike die Wahrnehmung der Welt sortiert.
Wir werden beim ökumenischen Samstagspilgern in diesem Jahr je eines der 4 Elemente besonders betrachten. Sie helfen uns, die Schöpfung in ihrer Schönheit und Bedrohtheit wahrzunehmen und geben uns Gelegenheit zu religiöser Erfahrung oder Nachdenklichkeit über unser Handeln. Der Sonnengesang des Heiligen Franziskus und die Gedanken von Papst Franziskus aus der Enzyklika Laudato si werden uns dazu weitere Anregungen geben. Auf diese Weise führen wir den Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens fort, zum dem die Kirchen weltweit und in ökumenischem Geist zu aufrufen.
Bitte melden Sie sich einzeln für die Termine an (dann freuen wir uns auf Sie, sonst kommen Sie spontan dazu) und bringen sich ein Vesper mit. Und feste Schuhe und wetterangepasste Kleidung.
Erde
Gelobt seist du, mein Herr, für unsere Schwester Mutter Erde, die uns erhält und lenkt und vielfältige Früchte hervorbringt, mit bunten Blumen und Kräutern. Wir freuen uns an den Früchten der Erde – diesmal auf dem Durbacher Weinpanoramaweg, den wir über das Plauelrainer Köpfle, die Kapelle Sankt Anton, auf die Hilsbacher Höhe, Schloss Stauffenberg und schließlich zum Stollenwald gehen werden. Was bedeutet uns unsere Erde, wieso nennen wir sie in vielen Traditionen"Mutter"? Und wie wollen wir mit ihr umgehen?
Termin
Ort Treffpunkt Parkplatz Festplatz Durbach
Referenten Gerhard Bernauer, Claudia Roloff, Clemens Bühler
 
nach oben

Weitere Veranstaltungen finden Sie im Menu oben rechts
chronologisch oder thematisch sortiert